Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutz.
Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutz.

BEDINGUNGEN

Allgemeine Anfragen

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, den Kauf unserer Dienstleistungen innerhalb der Widerrufsfrist von sieben Arbeitstagen, beginnend am Tag nach Erhalt Ihrer Zugangsdaten, ohne Angabe von Gründen zu widerrufen, sofern Sie keine Überprüfung durchgeführt haben . Sobald die Überprüfung durchgeführt wurde (einschließlich der Testversion), können wir keine Einkäufe mehr erstatten.

Sobald Sie uns mitgeteilt haben, dass Sie den Vertrag kündigen möchten, wird Ihnen der uns belastete Betrag so bald wie möglich und in jedem Fall innerhalb von 30 Tagen nach Ihrer Kündigung erstattet.

Verkaufsbedingungen

Definitionen

  • "Der Beförderer" bezeichnet jede Person, Firma oder Organisation, die die Lieferung der Waren durchführt.
  • "Das Unternehmen" bedeutet Thomson Screening Solutions Ltd, 3, Londoner Wandgebäude, London, EC2M 5PD
  • "Die Bedingungen" bezeichnet die hierin aufgeführten Verkaufsbedingungen.
  • "Der Vertrag" bezeichnet jede Vereinbarung über den Kauf von Waren oder Dienstleistungen.
  • "Die Waren" sind alle Geräte, Teile oder Materialien, die vom Unternehmen an den Käufer geliefert werden.
  • "Produktliteratur" bezeichnet die mit der Ware gelieferten Anweisungen für die Bedienung oder Installation durch den Benutzer.
  • "Der Käufer" bezeichnet die Person, Firma, Institution, Einrichtung oder Firma, an die Waren oder Dienstleistungen gemäß den Bedingungen geliefert werden.
  • "Die Dienstleistungen" sind Dienstleistungen jeglicher Art, die das Unternehmen dem Käufer zur Verfügung stellt.

Allgemeine Anfragen

Sofern vom Unternehmen nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde, gelten die Bedingungen für alle Verträge unter Ausschluss aller anderen Bedingungen, einschließlich etwaiger Bedingungen, die der Käufer in einem vom Käufer herausgegebenen Dokument anwenden möchte, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf diese in jeder Bestellung des Käufers enthalten. Die Annahme der Lieferung der Waren oder der Beginn der Erbringung der Dienstleistungen gilt als schlüssiger Beweis für die Annahme der Bedingungen durch den Käufer. Keine Angaben in Werbematerialien, Katalogen oder anderen Veröffentlichungen des Unternehmens (mit Ausnahme der hier ausdrücklich genannten) oder mündlichen Zusicherungen eines Mitarbeiters oder Vertreters des Unternehmens sind Bestandteil des Vertrags und werden auch nicht als solche behandelt, die ein Vertretung der Gesellschaft.

Preise

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Preise ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Bestellungen werden unter der Bedingung angenommen, dass die Waren zu den am Tag der Lieferung geltenden Preisen in Rechnung gestellt werden. Die Versandkosten werden zu den angegebenen Preisen hinzugerechnet.

Leistungsmerkmale

In Anbetracht der Produktentwicklungspolitik des Unternehmens behält sich das Unternehmen das Recht vor, die Spezifikation von Waren ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

Mehrwertsteuer

Alle Bestellungen von Waren und Dienstleistungen unterliegen dem Standardsatz der Mehrwertsteuer, sofern zutreffend, auf den Nettorechnungswert. Der Steuerpunkt für die Mehrwertsteuer ist auf der Rechnung angegeben.

Eigentum an Waren

Das Risiko für die Ware geht mit der Lieferung auf den Käufer über, das wirtschaftliche Eigentum verbleibt jedoch bis zur vollständigen Zahlung aller fälligen Beträge, einschließlich der gegebenenfalls zu zahlenden Zinsen, gemäß der vorstehenden Bedingung 6 beim Unternehmen. Während das Eigentum an den Waren gemäß dieser Bedingung beim Unternehmen verbleibt, verwahrt der Käufer die Waren nur treuhänderisch und nur als Verwahrer für das Unternehmen. Die Waren werden geschützt und als Eigentum des Unternehmens ausgewiesen. Der Käufer darf die Waren im normalen Geschäftsgang verwenden oder weiterverkaufen, aber bis zur vollständigen Bezahlung des Unternehmens verwahrt der Käufer den Verkaufserlös oder den Versicherungserlös treuhänderisch für das Unternehmen, und das Unternehmen hat das Recht darauf Verfolgen Sie alle Verkaufserlöse nach fairen Grundsätzen. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem das Eigentum an der Ware auf den Käufer übergeht, gewährt der Käufer dem Unternehmen und seinen Vertretern eine unwiderrufliche Erlaubnis, die Räumlichkeiten des Käufers zu betreten, um die zu diesem Zeitpunkt nicht vollständig bezahlten Waren zu beschlagnahmen oder zu entfernen. Bis zur vollständigen Bezahlung der Waren durch das Unternehmen hat der Käufer die Waren zum vollen Wert gegen alle Risiken und zur angemessenen Zufriedenheit des Unternehmens zu versichern und alle Einnahmen aus dieser Versicherung unverzüglich an das Unternehmen zu zahlen. Der Käufer wird alle Versicherungsansprüche so schnell und effizient wie möglich verfolgen.

Garantie

Sofern von den Parteien nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde, gilt die Garantie für die Waren wie in der Produktliteratur angegeben, außer wenn keine Produktliteratur zur Verfügung gestellt wird, garantiert das Unternehmen, dass es nach eigenem Ermessen für den Ersatz oder die Reparatur von defekten Materialien sorgt und mangelhafte Verarbeitung der Waren (was bei angemessener Prüfung der Waren bei Lieferung nicht ersichtlich gewesen wäre) für einen Zeitraum von zwölf Monaten ab dem Datum der Lieferung. Die Garantie erlischt, wenn ein Dritter (mit Ausnahme eines vom Unternehmen autorisierten Reparaturagenten) oder der Käufer Reparaturen an der Ware vornimmt. Das Unternehmen garantiert, dass die Waren für jeden Gebrauch geeignet sind, der ihnen durch gute optometrische Praxis zugeschrieben wird, und nicht für jeden anderen Gebrauch. Vorbehaltlich der Bestimmungen dieser Bedingung 8 und der in der Produktliteratur enthaltenen Garantien und Bedingungen werden alle Garantien und Bedingungen, die gesetzlich vorgeschrieben oder anderweitig vorgesehen sind, hiermit ausgeschlossen, vorausgesetzt, dass die gesetzlichen Rechte des Käufers, der als Verbraucher handelt, hiervon nicht berührt werden. Wenn die Waren in oder nach einem Land geliefert werden, das kein Mitgliedstaat der EG ist, gelten Gewährleistungen in Bezug auf die hierunter bereitgestellten Waren nur in diesem Land.

Ansprüche wegen Mängeln, Schäden, Verlust oder Nichtlieferung

Der Käufer hat die gelieferte Ware innerhalb von drei Tagen nach Erhalt schriftlich zu untersuchen und das Unternehmen über angebliche Material- oder Verarbeitungsfehler, Beschädigungen oder Nichteinhaltung der Beschreibung oder Muster oder Mengenmängel zu informieren. Der Käufer hat den Spediteur darüber zu informieren innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt. Es wird vereinbart, dass der Käufer auf alle Ansprüche verzichtet, die er ansonsten hätte geltend machen können, wenn Ansprüche nicht innerhalb der vorgenannten Frist schriftlich geltend gemacht wurden. Die Verpackung und der Inhalt sind aufzubewahren, und der Käufer hat dem Unternehmen Gelegenheit zu geben, die Waren innerhalb einer angemessenen Frist nach Lieferung zu untersuchen, bevor von ihnen Gebrauch gemacht wird. Unbeschadet des Vorstehenden muss der Käufer dem Unternehmen innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt der Rechnung schriftlich mitteilen, dass ganze Warenserien nicht geliefert wurden. Ungeachtet des Eingangs einer solchen Mitteilung beim Unternehmen gilt eine klare Unterschrift auf dem Lieferschein des Transportunternehmens als Beleg für den Erhalt der darauf angegebenen Menge an Kartons. Kommt der Käufer dem Vorstehenden nicht nach, so wird davon ausgegangen, dass die Ware vertragsgemäß und frei von Material- oder Verarbeitungsfehlern oder Schäden ist, die sich bei angemessener Prüfung der Ware ergeben würden als angenommen gelten die Waren. Stellt der Käufer zur angemessenen Zufriedenheit des Unternehmens fest, dass die Ware nicht vertragsgemäß ist oder dass ein Material- oder Verarbeitungsfehler vorliegt, so ist der Käufer nach eigenem Ermessen auf die Beseitigung eines Mangels beschränkt zum Ersatz dieser Waren oder zur vollständigen oder teilweisen Rückerstattung des Vertragspreises gegen Rücksendung der Waren.

RETOUREN

Waren dürfen nur mit vorheriger Zustimmung des Unternehmens und zu Bedingungen, die nach freiem Ermessen des Unternehmens festgelegt werden, an das Unternehmen zurückgesandt werden. Sie müssen sicher verpackt sein und müssen versandt werden, es sei denn, der Beförderer, der die Rücksendung veranlasst franko und voll versichert. Ohne vorherige Zustimmung des Unternehmens zurückgesandte Waren können nach freiem Ermessen des Unternehmens an den Käufer zurückgesandt oder auf dessen Kosten zurückbehalten werden, unbeschadet etwaiger Rechte oder Rechtsbehelfe des Unternehmens. HINWEIS: Sobald der entsprechende Sicherheitscode oder das entsprechende Kennwort angegeben wurde, damit die Software auf einem Computer installiert und ausgeführt werden kann, werden Rücksendungen nicht mehr akzeptiert.

Unteraufträge

Das Unternehmen behält sich ausdrücklich das Recht vor, die Erfüllung eines Vertrags über die Lieferung von Waren oder die Erbringung von Dienstleistungen oder eines Teils davon an Dritte zu vergeben.

Höhere Gewalt

Das Unternehmen haftet nicht für das Versäumnis, die Waren oder Dienstleistungen aus irgendeinem Grund zu liefern, der außerhalb der angemessenen Kontrolle des Unternehmens liegt, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Allgemeingültigkeit des Vorstehenden, Arbeitskampfmaßnahmen, Kriege, behördliche Maßnahmen oder Vorschriften höhere Gewalt, Unruhen oder Nichtverfügbarkeit von Vorräten oder Materialien sowie Verzögerungen von Drittherstellern bei der Lieferung von Teilen oder Materialien. Ein solches Versäumnis berührt nicht die Verpflichtung des Käufers, für bereits gelieferte Waren oder bereits erbrachte Dienstleistungen zu bezahlen.

Recht und Gerichtsstand - Diese Bedingungen und der Vertrag unterliegen in jeder Hinsicht dem englischen Recht, und alle Streitigkeiten hieraus unterliegen der nicht ausschließlichen Zuständigkeit der englischen Gerichte.

RÜCKGABERECHT

Defekte Hardware wird ersetzt, wenn sie innerhalb der Garantiezeit des Artikels liegt. Anderenfalls kann die Hardware nur nach eigenem Ermessen zurückgesandt werden Thomson Software Solutions und unterliegen einer Lagerauffüllungsgebühr in Höhe der ursprünglichen Kosten abzüglich des Wiederverkaufswerts des Artikels (falls vorhanden) zuzüglich Porto.

Bitte beachten Sie:

  • Für aktivierte Software können keine Rückerstattungen gewährt werden.
  • Waren werden nur dann zur Rücksendung angenommen, wenn sie innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung versandt werden, es sei denn, wir haben Ihnen etwas anderes mitgeteilt.
  • Der Artikel liegt in Ihrer Verantwortung, bis er bei uns eintrifft. Zu Ihrem eigenen Schutz empfehlen wir Ihnen daher, das Paket mit einem Lieferservice zu versenden, der Sie für den Wert der Ware versichert.
  • Die Kosten für die Rücksendung des Artikels an uns liegen in Ihrer Verantwortung.
  • Versandkosten werden nur zurückerstattet, wenn die Ware fehlerhaft ist und eine Rückerstattung erfolgt.

LIEFERBEDINGUNGEN

  • Die Zustellung erfolgt per Royal Mail oder Kurier, abhängig von Gewicht und Volumen.
  • Bei Lieferungen nach Übersee werden die Versandkosten nach Gewicht und Land berechnet.
  • Thomson Screening Solutions unternimmt alle Anstrengungen, um sicherzustellen, dass Ihre Lieferung innerhalb von 7-Werktagen nach Ihrer Bestellung eintrifft, sofern nicht anders angegeben. Lieferungen unterliegen Royal Mail und Kurierdiensten.
WordPress Theme gebaut von Shufflehound. Website-Entwicklung © 2020 Thomson Screening Solutions GmbH