Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutz.
Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutz.

Datenschutz- und Datenschutzmaßnahmen:


Den vollständigen Text unserer Datenschutzerklärung finden Sie hier: Thomson Datenschutzrichtlinie. Frühere Versionen unserer Datenschutzbestimmungen sind auf Anfrage erhältlich. Bitte kontaktieren Sie uns.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben

Datenschutzerklärung für SchoolScreener® SchoolScreener EZ®

Ein Anmeldung ist nur für die Vertreter entsprechender Organisationen möglich® SchoolScreener EZ® ist für Einzelpersonen (z. B. Eltern) nicht verfügbar.

Um sich oder Ihre Organisation bei uns anzumelden, haben Sie zwei Möglichkeiten Mit SchoolScreener® Kunden wird ein Vertrag abgeschlossen. Zum SchoolScreener EZ® Kunden, neue Interessenten und Organisationen müssen den „Endbenutzer-Lizenzvertrag“ akzeptieren, der die Nutzung des Programmes von „Thomson Screening“ vertraglich regelt.

In beiden Fällen ist Ihre Organisation der Eigentümer der ermittelten Daten, Thomson Screening ist der Datenprozessor (gemäß Definition der DSGVO).

Als Dateneigentümer müssen Sie sicherstellen, dass nur von Ihnen speziell befugte Personen Zugriff auf die Software haben, und dass die zur Software hinzugefügten Daten gemäß den Anforderungen der DSGVO verwaltet werden. Wir geben Ihnen die Werkzeuge dazu.

Compliance

SchoolScreener ® und SchoolScreener EZ® entsprechen allen nationalen Anforderungen (z. B. in der EU der DSGVO, in den USA HIPAA und FERPA usw.).

Thomson Das Screening ist beim Information Commissioner's Office im Vereinigten Königreich registriert. Unsere Registrierungs-ID lautet Z3489680

Wir sind auch bei NHS Information IG Toolkit registriert. Unsere Registrierungs-ID lautet 8HW22

Wir überprüfen regelmäßig die Einhaltung unserer Datenschutzbestimmungen. Wenn wir formelle schriftliche Beschwerden erhalten, werden wir uns an die Person wenden, die die Beschwerde eingereicht hat. Wir arbeiten mit den zuständigen Aufsichtsbehörden, einschließlich Datenschutzbehörden, zusammen, um etwaige Beschwerden bezüglich der Übermittlung personenbezogener Daten, die wir nicht direkt mit unseren Benutzern lösen können, zu klären.

Informationen, die wir sammeln:

Wir sammeln oder speichern verschiedene persönliche Informationen, jede Kategorie hat ihren eigenen Schutz-, Zugriffs- und Löschungsmechanismus. Das sind:

Patienten-Screening-Informationen:

Vom Patienten einsehbare Informationen, die Teil der SchoolScreener® SchoolScreener EZ® Erfassung sind.

Informationen, die durch die Benutzung des SchoolScreener-Programmes generiert werden.® . Diese Informationen werden von Ihnen erstellt, entweder durch Hochladen, Hinzufügen oder Ändern von Datensätzen oder durch die Durchführung von Tests.

Wenn Sie das Programm verwenden, werden Angaben zu Schulen und Kindern gespeichert. Außerdem die Testergebnisse und die Befunde, die an die Eltern gesendet werden.

Diese Informationen sind in hohem Maße geschützt und stehen vollständig unter Kontrolle Ihrer Organisation. Sie und Ihre Kollegen sind dafür verantwortlich, die erforderlichen Genehmigungen von Patienten oder ihren gesetzlichen Vertretern einzuholen, bevor sie deren Daten in unser System aufnehmen. Im Sinne der DSGVO (Allgemeine Datenschutzverordnung): sind und bleiben Sie der Dateneigentümer. SchoolScreener®/Thomson Screening ist der Datenprozessor.

Wir stellen Ihnen Tools zur Verfügung, mit denen Sie diese Informationen direkt im System anlegen, pflegen und löschen können.

Sobald Informationen zu unserem System hinzugefügt werden, verfügen wir über umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen und -verfahren, um Sie vor Schäden zu schützen und sicherzustellen, dass diese für Sie verfügbar sind. Details zu diesen Sicherheitsmaßnahmen und zu unserem Datenschutzgerüst sind auf Anfrage als separates Dokument erhältlich.

Wir setzen alles daran, SchoolScreener zu schützen® und unsere Nutzer vor illegalem Zugriff oder unbefugter Änderung, Weitergabe oder Zerstörung von Informationen zu bewahren.

Insbesondere:

  • Wir verschlüsseln SchoolScreener® Dienste, und verwenden SSL.
  • Wir kontrollieren regelmäßig unsere Verfahren zum Sammeln, Speichern und Verarbeiten von Informationen, einschließlich physischer Sicherheitsmaßnahmen, um einen unbefugten Zugriff auf Systeme zu verhindern.
  • Wir beschränken den Zugriff auf personenbezogene Daten auf ausgewählte Thomson Screening Mitarbeiter und vom Auftragnehmer autorisierten Personen, die diese Informationen benötigen, um sie für uns verarbeiten zu können, und die strengen vertraglichen Geheimhaltungspflichten unterliegen, deren Verletzung drastische Strafen nach sich ziehen.

Details zu diesen und zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen sowie zu unserem Datenschutzgerüst finden Sie in unserer Information-Governance-Richtlinie.

Geschäftskontaktinformationen:

Wir erheben personenbezogene Daten, die für die Durchführung unseres Programms erforderlich sind (z. B. Benutzernamen und Kontaktdaten). Personen, auf die das zutrifft, sind mit „Thomson Screening“ entweder direkt oder über ihre Rolle in ihrer Organisation vertraglich verbunden. Wir können zusätzlich Kontaktdaten von öffentlich genannten Ansprechpartnern der zuständigen Behörden erfassen und verwenden.

Bitte lesen Sie auch unsere AGB.

WordPress Theme gebaut von Shufflehound. Website-Entwicklung © 2020 Thomson Screening Solutions GmbH